Gewährleistungsbedingungen

  • Inspektionsintervalle müssen zur Erhaltung der Gewährleistung unbedingt eingehalten werden. 
  • Inspektionen sind kostenpflichtig und müssen vom Kunden bezahlt werden. 
  • Inspektionen sollten durch den Vor-Ort Service von Nova Motors durchgeführt werden. Einfach Termin unter 07262-9219999 beantragen
  • Bitte verwenden Sie nur durch Nova Motors freigegebene Schmierstoffe. Zu finden unter http://www.nova-motors.de/zubehoer/schmierstoffe

Ausgeschlossen von der Gewährleistung sind:

  1. Verschleißteile wie insbesondere Zündkerzen, Benzinfilter, Ölfilterelemente, Antriebsriemen, Luftfilter, Bremsbeläge, Bremsklötze, Bremsscheiben, Kupplungsscheiben, Variomatikrollen, Lampen, Glühbirnen, Sicherungen, Reifen, Schläuche und andere Gummiteile.

  2. Schmiermittel (z.B. Öle, Fette etc.) und technische Flüssigkeiten (z.B. Batterieflüssigkeit, Bremsflüssigkeit etc.)

  3. Inspektions-, Einstell- und andere Intervalle und andere periodische Wartungsarbeiten sowie alle Reinigungsarbeiten.

  4. defekte Verkleidungsteile und Plastikteile müssen sofort nach Auslieferung angezeigt werden, ansonsten gibt es auf diese Teile keine Gewährleistung.


Die Nova-Gruppe GmbH ist berechtigt die Erfüllung von Gewährleistungsansprüchen zu verweigern, wenn und soweit:

  1. der Endabnehmer auch nur eine der vorgeschriebenen Inspektionen / Wartungen nicht oder zu spät hat vornehmen lassen und zwar auch dann, wenn der Fehler schon vor dem vorgeschriebenen Zeitpunkt aufgetreten ist.
  2. an dem Roller irgendwelche, den technischen Anforderungen, Vorgaben und Vorschriften des Herstellers nicht entsprechende Wartungs- oder Reparaturarbeiten vorgenommen worden sind.
  3. das Fahrzeug zu anderen als durch das Fahrer-Handbuch bestimmten Zwecken benutzt oder unter Missachtung der in der Bedienungsanleitung angegebenen Belastbarkeitsdaten (z.B. Höchstgeschwindigkeit, zulässiges Gesamtgewicht etc.) übermäßig beansprucht wird.
  4. bei den am Roller vorgenommenen Wartungs- und Reparaturarbeiten von Nova-Gruppe GmbH nicht freigegebene Ersatzteile oder bei dem Betrieb des Rollers Kraftstoffe, Schmiermittel oder technische Flüssigkeiten (auch Reinigungsmittel) verwendet worden sind, welche nicht den in der Bedienungsanleitung angegebenen Spezifikationen entsprechen.
  5. das Fahrzeug in irgend einer Weise umgebaut, modifiziert oder mit Teilen ausgerüstet worden ist, die nicht zu der von Nova-Gruppe GmbH ausdrücklich zugelassenen Ausstattung gehören.
  6. das Fahrzeug auf technisch ungeeignete Art und Weise gelagert oder transportiert worden ist. Die Freihalteverpflichtung gilt nicht für alle durch einen Gewährleistungsfall veranlassten Nebenkosten und sonstigen finanziellen Nachteilen (z.B. Kosten für Telekommunikation, Verpflegung, Leihfahrzeug etc.). Es liegt in Ihrer Verantwortung dafür zu sorgen, dass die Wartungen in den vorgeschriebenen Intervallen durchgeführt und entsprechend dokumentiert werden.