Ladegerät

C300 60V

Bei diesem Ladegerät handelt es sich um ein computergesteuertes Ladegerät mit dynamische Ladekurve welche sich an den aktuellen Zustand der Batterien anpasst. So werden die Batterien immer optimal geladen und eine Überladung vermieden. Das Ladegerät verfügt über einen Lüfter, welcher während des Ladevorgangs immer in Betrieb ist. Aus diesem Grund darf das Ladegerät auf keinen Fall abgedeckt oder ohne ausreichende Belüftung betrieben werden. Außerdem muss das Ladegerät vor Feuchtigkeit und Spritzwasser geschützt werden.


  1. Ladegerät
  2. Lüfter
  3. Sicherung & Status-LED
    - LED-rot: Batterie wird geladen
    - LED-grün blinkt: Batterie zu 95% geladen
    - LED-grün: Ladevorgang abgeschlossen
  4. Ladekabel mit für das Fahrzeug passendem Stecker
  5. Netzkabel-Stecker
Ladegerät für Elektrofahrzeuge von Nova Motors

Der Stecker des Ladekabels kann je nach Fahrzeugmodell abweichen.



  • Verwenden Sie zum Laden der Batterie ausschließlich das zum Fahrzeug gelieferte Ladegerät!
  • Führen Sie keine selbstständigen Reparaturen an den Batterien oder am Ladegerät durch.
  • Verwenden Sie das Ladegerät ausschließlich in einer trockenen, wettergeschützten Umgebung. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung.
  • Sorgen Sie immer für eine ausreichende Belüftung des Ladegeräts und decken Sie dieses nicht ab.
  • Lagern und transportieren Sie das Ladegerät nicht in Ihrem Fahrzeug.
  • Führen Sie regelmäßige Sichtkontrollen des Anschlusssteckers, des Ladegerätes und der integrierten Lüfter durch. Bei einer Beschädigung sollte das komplette Ladegerät getauscht werden.
  • Brechen Sie den Ladevorgang ab, wenn Sie beim Laden Unregelmäßigkeiten feststellen oder das Ladegerät zu heiß wird.


Batterie laden

Jedes unserer Elektrofahrzeuge wird mit einem passenden Ladegerät ausgeliefert, welches an jeder haushaltsüblichen 230 Volt Steckdose geladen werden kann. Ein kompletter Ladevorgang dauert circa 6 bis 8 Stunden. Während des Lebenszyklus der Batterien lässt mit der Zeit die Kapazität nach. Dies kann sich unter Umständen in einer geringeren Laufleistung pro Ladung bemerkbar machen.


  1. Schalten Sie zum Laden der Batterien, das Fahrzeug aus und ziehen Sie zur Sicherheit den Schlüssel ab.
  2. Verbinden Sie den Netzkabel-Stecker des Ladegeräts mit einer 230 Volt Steckdose. Die LED-Anzeige des Ladegeräts leuchtet grün.
  3. Verbinden Sie das Ladekabel des Ladegeräts mit der Ladebuchse des Fahrzeugs.
  4. Die LED-Anzeige des Ladegeräts leuchtet rot und der Lüfter des Ladegeräts beginnt zu arbeiten wenn die Batterie geladen wird.
  5. Sobald die LED-Anzeige am Ladegerät grün leuchtet, ist der Ladevorgang abgeschlossen.
  6. Lassen Sie das Ladegerät nach abgeschlossenem Ladevorgang (LED-Anzeige grün) noch weitere 30 Minuten eingesteckt. Hierbei wird die Ladung der einzelnen Batteriezellen angeglichen.
  7. Ziehen Sie das Ladekabel am Fahrzeug aus der Ladebuchse.
  8. Ziehen Sie den Netzkabel-Stecker aus der 230 Volt Steckdose ab.

Video: Batterie laden

https://www.youtube.com/watch?v=Lj_GuYc_PFw

Technische Daten

Modell C300
Zul. Arbeitstemperatur <40°C
Eingangsspannung 200 - 240V Wechselstrom
Ladespannung 73,5V / 69 ± 0,5V
Ladestrom 3A ± 0,5A
Abschaltstrom 0,45A
Gewicht 1kg

Lieferumfang

  • Ladegerät mit fest verbundenem Ladekabel für Ihr Fahrzeug
  • Kaltgerätekabel mit Netzstecker
  • Bedienungsanleitung