Wartung


Arbeiten an Ihrem Fahrzeug sollten nur von ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden. Zum Beispiel durch unseren Vor-Ort Service.

Beachten Sie die in unserem Wartungsplan angegebenen Wartungsintervalle!

Allgemeine Wartung

Reifendruck

Wenn Ihr Fahrzeug über luftgefederte Reifen verfügt, kontrollieren Sie regelmäßig den Reifendruck. Der korrekte Reifendruck ist sehr wichtig für eine sichere Fahrt. Der Reifendruck sollte vor Antritt jeder Fahrt geprüft werden, denn die Reifentemperatur und der Reifendruck ändern sich während der Fahrt. Bei zu geringem Druck erhöht sich der Abrollwiderstand, das Fahrzeug „schwimmt“ auf der Fahrbahn und das Fahrverhalten wird instabil. Bei zu hohem Druck verringert sich die Reifenauflagefläche, wodurch das Fahrverhalten in Kurven und auf regennasser Fahrbahn schwieriger wird.


Reifendruck (kalt): Vorderrad 2.0 bar Hinterrad 2.5 bar

  • Falscher Reifendruck kann das Fahrverhalten negativ beeinflussen.
  • Dies kann dazu führen, dass Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren. In keinem Fall dürfen Sie das Fahrzeug überladen. Dies kann das Fahrverhalten ebenfalls negativ beeinflussen. Achten Sie auf das zulässige Gesamtgewicht.
  • Entfernen Sie festgeklemmte Fremdkörper aus dem Profil. Prüfen Sie die Reifen regelmäßig. Erneuern Sie defekte Reifen und verwenden Sie dabei ausschließlich für das Fahrzeug zugelassene Reifen.

Batterien

Überprüfen Sie vor jeder Fahrt den Zustand der verbauten Batterien. Achten Sie hierbei auf optische Veränderungen der einzelnen Batterien und der dazugehörigen Verbindungskabel.

  • Oxidation der Pole: Weiße Ablagerung an den Polen.
  • Aufgeblähte Zellen: Das Gehäuse der Batterie verformt sich.

Wenn eine Batterie optische Veränderungen aufweist sollte das Fahrzeug nicht mehr benutzt werden und die defekte Batterie durch unseren Vor-Ort Service getauscht werden!

Weitere Informationen und Reparaturanleitungen finden Sie in unserem Help Center unter https://help.nova-motors.de.