Allgemeine Handhabung


Arbeiten und Reparaturen an Ihrem Fahrzeug sollten nur von ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden. Zum Beispiel durch unseren Vor-Ort Service.


Handhabung Ihres Elektromobils

Batterie

Unsere Elektromobile sind mit wartungsfreien Batterien ausgerüstet und können im Falle eines Defekts oder zu geringer Leistung problemlos getauscht werden. Eine zusätzliche Wartung ist nicht nötig.

Öffnen Sie keinesfalls die Batterie! Es besteht Verletzungsgefahr!


Ladegerät

Das Ladegerät verfügt über einen Lüfter, welcher während des Ladevorgangs immer in Betrieb ist. Aus diesem Grund darf das Ladegerät auf keinen Fall abgedeckt oder ohne ausreichende Belüftung betrieben werden. Außerdem muss das Ladegerät vor Spritzwasser geschützt werden.

  • Verwenden Sie zum Laden der Batterie ausschließlich das zum Fahrzeug gelieferte Ladegerät!
  • Führen Sie keine selbstständigen Reparaturen an den Batterien oder am Ladegerät durch.
  • Verwenden Sie das Ladegerät ausschließlich in einer trockenen, wettergeschützten Umgebung.
  • Sorgen Sie immer für eine ausreichende Belüftung des Ladegeräts und decken Sie dieses nicht ab.
  • Führen Sie regelmäßige Sichtkontrollen des Anschlusssteckers, des Ladegerätes, der Kabel und der integrierten Lüfter durch. Bei einer Beschädigung sollte das komplette Ladegerät getauscht werden.
  • Brechen Sie den Ladevorgang ab, wenn Sie beim Laden Unregelmäßigkeiten feststellen oder das Ladegerät zu heiß wird.


Batterie laden

Jedes unserer Elektrofahrzeuge wird mit einem passenden Ladegerät ausgeliefert, welches in jede haushaltsüblichen 230 Volt Steckdose gesteckt werden kann. Ein kompletter Ladevorgang dauert, je nach Fahrzeug, circa 6 bis 8 Stunden. Die tatsächliche Ladezeit hängt neben dem Ladezustand auch vom Alter der Batterien ab. Während des Lebenszyklus der Batterien lässt mit der Zeit die Kapazität nach. Dies kann sich unter Umständen in einer geringeren Laufleistung pro Ladung bemerkbar machen.


  1. Schalten Sie zum Laden der Batterien, das Fahrzeug aus und ziehen Sie zur Sicherheit den Schlüssel ab.
  2. Verbinden Sie das Kabel des Ladegeräts mit der Ladebuchse des Fahrzeugs.
  3. Verbinden Sie den Netzkabel-Stecker des Ladegeräts mit einer 230 Volt Steckdose.
  4. Die LED-Anzeige des Ladegeräts leuchtet rot wenn die Batterie geladen wird.
  5. Sobald die LED-Anzeige am Ladegerät grün leuchtet, ist der Ladevorgang abgeschlossen.
  6. Ziehen Sie den Netzkabel-Stecker aus der 230 Volt Steckdose ab.

Batteriepflege

  • Beachten Sie die Einfahrvorschriften.
  • Laden Sie die Batterie möglichst bei Temperaturen zwischen 10°C und 25°C.
  • Sollte das Fahrzeug länger als einen Monat nicht benutzt werden, laden Sie die Batterie nach.
  • Lassen Sie Batterien niemals über einen längeren Zeitraum im entladenen Zustand.
  • Fahren Sie die Batterie ab und zu in einer Fahrt leer um die komplette Kapazität zu erhalten.

Laden Sie die Batterien besser häufiger kurz, als zu spät oder überhaupt nicht. Am besten nach jeder Fahrt.