Allgemeine Handhabung



Arbeiten an Ihrem Fahrzeug sollten nur von ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden. Zum Beispiel durch unseren Vor-Ort Service.


Batterie

Unsere Elektromobile sind mit wartungsfreien Batterien ausgerüstet und können im Falle eines Defekts oder zu geringer Leistung problemlos getauscht werden. Eine zusätzliche Wartung ist nicht nötig.

Die Batterie ist kein vom Benutzer reparierbarer Teil des Fahrzeugs. Wenden Sie sich bei einem Problem mit der Batterie immer an unseren Service!

Um eventuelle Leckagen, Überhitzung, Rauchentwicklung, Brand oder Explosion zu vermeiden, befolgen Sie bitte diese Anweisungen:

  • Die Batterie darf nur bei Temperaturen zwischen -10°C und 45°C eingesetzt werden.
  • Nicht Wasser, Getränken oder korrosiven Flüssigkeiten aussetzen.
  • Von Wärmequelle, offenem Feuer,brennbaren und explosiven Gasen und Flüssigkeiten fernhalten.
  • Keine Metallteile im Batteriefach / Staufach transportieren oder aufbewahren.
Hinweise zur Sicherheit:
  • Laden Sie Ihr Elektrofahrzeug nur an gut belüfteten Orten.
  • Laden Sie die Batterie niemals in einer Umgebung mit einer Temperatur von unter 0°C.
  • Lagern Sie im Umkreis von zwei Metern rund um das Fahrzeug keine brennbaren Materialien.
  • Laden Sie das Fahrzeug maximal 10 Stunden am Stück. Trennen Sie nach 10 Stunden das Ladegerät von der Stromversorgung und ziehen Sie den Ladestecker aus dem Fahrzeug.
  • Wenn Sie während oder nach dem Ladevorgang eine Geruchsentwicklung, Überhitzung oder Verformung wahrnehmen, trennen Sie das Ladegerät sofort von der Stromversorgung und wenden Sie sich an unseren Service!

Batteriepflege

  • Beachten Sie die Einfahrvorschriften.
  • Laden Sie die Batterie möglichst bei Temperaturen zwischen 10°C und 25°C.
  • Sollte das Fahrzeug länger als einen Monat nicht benutzt werden, laden Sie die Batterie nach.
  • Lassen Sie Batterien niemals über einen längeren Zeitraum im entladenen Zustand.
  • Fahren Sie die Batterie ab und zu in einer Fahrt leer um die komplette Kapazität zu erhalten.

Laden Sie die Batterien besser häufiger kurz, als zu spät oder überhaupt nicht.


Achtung:
  • Die Anweisungen in der Bedienungsanleitung müssen eingehalten werden. Bei Zuwiderhandlung ist der Benutzer für das Ergebnis verantwortlich.
  • Zum Laden darf nur das Original-Ladegerät verwendet werden. Achten Sie auf die Art der Batterie und die angelegte Spannung.
  • Das Laden sollte in einer gut belüfteten Umgebung durchgeführt werden. Laden Sie die Batterie nicht in einem geschlossenen Raum oder bei hohen Temperaturen. Stellen Sie das Ladegerät während des Ladens nicht in das Staufach, oder decken dieses ab.
  • Verbinden Sie zuerst die Batterie mit dem Ladegerät, bevor Sie dieses mit dem Stromnetz verbinden. Trennen Sie nach vollständiger Aufladung das Ladegerät vom Stromnetz und anschließend vom Fahrzeug.
  • Vermeiden Sie eine längere Verbindung zwischen Ladegerät und Stromnetz, wenn nicht aufgeladen wird.
  • Wenn Ihnen beim Laden Unregelmäßigkeiten auffallen, ein Geruchsentwicklung auftritt oder das Ladegerät überhitzt, beenden Sie sofort Ladevorgang und überprüfen oder ersetzen das Ladegerät.
  • Vermeiden Sie bei der Verwendung und Aufbewahrung Fremdkörper, besonders Wasser oder andere Flüssigkeiten. Lagern Sie das Ladegerät nicht in Ihrem Fahrzeug.
  • Führen Sie niemals selbst Reparaturen an Ihrem Ladegerät oder den Batterien durch.
  • Wenn die Batterie innerhalb von 12 Stunden nicht voll geladen wird, stoppen Sie den Ladevorgang und wenden sich an unseren Service.

Hinweise zum Umgang mit der Batterie:
  • Um die Lebensdauer der Batterie zu erhöhen, halten Sie den Batterie-Ladestand zwischen 20 % und 80 %.
  • Die Temperatur darf bei einer längeren Lagerung niemals über 40° liegen. Dies kann zu irreversiblen Leistungsverlust führen
  • Bei niedrigen Temperaturen verliert die Batterie schneller an Leistung. Genauer: Die nutzbare Kapazität beträgt 70 % bei -10° C, 85 % bei 0° C und 100 % bei 25° C.
  • Bei einer längeren Lagerung sollte die Batterie immer zu 50% geladen sein. Der Ladestand muss regelmäßig kontrolliert und angepasst werden.
  • Wird die Batterie länger als eine Woche gelagert, muss sie aus dem Fahrzeug genommen werden. Bewahren Sie die Batterie bei einer Temperatur von 10° C bis 25° C mit einer Kapazität von 30 % -70 % auf.
  • Eine Auf- und Entladung wird mindestens alle 2 Monate empfohlen, um während der Lagerung Kapazitätsverlust der Batterie zu verhindern.
  • Ein Fallenlassen der Batterie kann zu unkontrollierbaren internen Schäden an der Batterie und zu Leckagen, Überhitzung, Rauchentwicklung, Brand oder Explosion führen.

* Preisangaben inkl. MwSt., Fahrzeuge per Standardversand versandkostenfrei, außer bei Lieferung eines Fahrzeugs auf eine Deutsche Insel, hier berechnen wir einen Inselzuschlag von 150,00 Euro; Expressversand bzw. Zubehör- und Ersatzteile bis 75,00 Euro zzgl. Versandkosten © 2019 Nova Gruppe GmbH